Freitag, 26. September 2014

Brokkoli Flower

 
Nach 10 Tagen Abwesenheit wuchert im Garten das Unkraut und mein Brokkoli ist in die Höhe geschossen und treibt Blüten. Und da er so für den Kochtopf nicht mehr geeignet ist,  muss er heute schnell mal für den Friday Flowerday herhalten.
Und ich finde, er macht sich gar nicht so schlecht, deshalb ab mit ihm zu Holunderblütchen.




 
Und ich ab zu Koffer auspacken und dem Wäscheberg.

Sonntag, 14. September 2014

Mango - Feigensalatkreation

 
Ich liebe ja den Mangocarpaccio oder Mangosalat, aber auch den köstlichen Feigensalat von Jamie Oliver. Nun habe ich aber beides und muss es verarbeiten, bevor wir nun für 10 Tag in den verspäteten Sommerurlaub düsen. Die Mango in der Obstschale hat jetzt die richtige Reife und die reifen Feigen auf dem Baum vor dem Haus sollen auch noch mit in diese wunderbare Salatkreation. Dies ist nun eine Eigenkreation, die ich das erste Mal zubereitet habe, aber sie schmeckt herrlich und wird sicherlich nochmals gemacht.
 
Zutaten für 2-3 Personen:
 
1 reife Mango
4-5 Feigen, je nach Grösse
1/2 rote Zwiebel
1 1/2 Hand voll zarte, junge Salatblätter ( Mix aus Lattuga, Vogerlsalat, Rucola, rote Beeteblätter
1 Büffelmozzarella ( 125 gr )
80-100 gr. Parma Rohschinken
einige Pinoli Kerne
Salz, Pfeffer, Saft einer Limette, Olivenöl, Balsamicocreme
 
 
Die Feigen und die Mango in mundgerechte Stücke schneiden, ebenso die Zwiebel.

 
In einer Salatschüssel mit den Salatblättern anrichten, die Büffelmozzarella in kleine Stücke zupfen und darüber verteilen, ebenso den Rohschinken und die Pinolikerne. 

 
Aus dem Saft der Limette, Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette mixen, über den Salat geben, untermengen und auf den Tellern kurz noch Balsamicocreme überziehen. Dazu passt ein frisches Ciabattabrot oder eine Baguette.



 
 

so, und nun bin ich weg, ciao und machts es gut
:) bis bald, Siglinde

Freitag, 12. September 2014

Friday Flowerday und Impressionen von der Maison Object in Paris


Da ich die nächsten 10 Tage in Urlaub bin, habe ich Zuhause keine Blümchen mehr in die Vase gestellt, trotzdem zeige ich euch aber einige Bilder für den Friday Flowerday, welche ich auf der Maison Object in Paris geknipst habe.
Die Maison Object ist die Messe in Bezug auf Wohnaccessoires, Textiles und Geschirr.

Und diese einfache Blumendeko an einem Stand mit wunderschöner Bettwäsche hat mich begeistert, passt sie doch perfekt zum Projekt Friday Flowerday.
Brombeeren, Minze , Salbei, Hortensienblüten, Fenchelblüten und Mohnkapseln einfach in verschieden große Flaschen und Gläser gestellt, genauso wie ich es selber gerne inszeniere.




Was meint ihr dazu?


Und hier noch einige Impressionen und Eindrücke von der Maison Object.
Überwiegend sieht man immer noch Kupfer, helles Holz, geometrische Formen, Pastelltöne, buntes Glas und Grautöne. 













Und Bilder aus der Stadt zeige ich euch in einem nächsten Post, nach meinem Urlaub

Freitag, 5. September 2014

Lauchkugelblüten zum Friday Flowerday



Meine Lauchkugelblüten habe ich schon vor einiger Zeit abgeschnitten und in meine weißgepinselten Flaschen gestellt. Inzwischen sind sie fast getrocknet und ich habe sie vor dieses Bild, welches eigentlich seine leuchtenden Farben verloren hat, gestellt und beteilige mich damit wieder am Friday Flowerday von Holunderblütchen. Das Blau mit dem Weiß der Flaschen und der Naturfarbe der Lauchkugeln bilden für mich ein in sich harmonisches Bild.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...