38 - CAM UNDERFOOT - unter die Füße

 
Heute habe ich so wirklich mal unter die Füße geschaut, also echt CAM UNDERFOOT und unter die Füße dieser Schwalbenschwanzraupe.
 
 
 
Und Ihr so?
Die Spielregeln sind einfach:
- Photos aus der typischen Cam Underfoot oder kurz auch -CU- Perspektive.
- Deine Kamera sollte höchstens 20cm über dem Boden positioniert sein – sportlicher Einsatz ist also gefragt.  
- Natürlich müssen es keine Füße sein, sondern es darf fotografiert werden 
wonach einem der Sinn steht, es geht hier in erster Linie um die Perspektive
 und in zweiter ums Motiv !! 

http://1.bp.blogspot.com/-ZUugrr-V-88/VogDd6C6XUI/AAAAAAAAi2s/Q6v_EScAeW0/s1600/CAM%2BUNDER%2BFOOT%2B2016_.jpg 


Kommentare

  1. Guten Morgen Siglinde,
    wow, ich bin wieder mal schwer begeistert. Ein Meisterstück, prima, der ist wenigens sitzengeblieben und war langsam. Bei meiner Liebelle mußte ich mich sputen.
    :-)))
    Einen schönen Tag und eine schöne Restwoche heute ich Bergtag und es geht abwärts.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Dem Schwalbenschwanz unter die Füsse zu gucken ist ein Kunstwerk! Ein wirklich unglaublich schönes Bild.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Siglinde, das ist ein absolut tolles Foto. Inzwischen wird sie sich ja verpuppt haben. Ich hatte in diesem Jahr ja auch das Glück und hatte in meinem Dill gleich drei dieser wunderschönen Raupen. Der Schwalbenschwanz scheint in diesem Jahr vermehrt unterwegs gewesen zu sein, obwohl ich bei mir keinen gesehen habe. Allerdings ist man ja auch nicht immer im Garten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Beeindruckend, man weiss gar nicht was hinten und vorne ist.
    Und so brillant in den Farben, eine Augenweide.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es prima, wenn inzwischen auch den Raupen Aufmerksamkeit geschenkt wird und nicht nur den Schmetterlingen. Es gibt da die abenteuerlichsten Gestalten darunter und farblich gehört diese Raupe auch dazu. Dein Foto macht die Rücksichtnahme auf diese Tiere leicht, auch wenn sich zu gerne immer wieder an unseren Gärten vergreifen.

    Herzlich
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Grandioser Schnappschuss, liebe Siglinde!
    Ein wirklich außergewöhnlicher Anblick!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schön!
    Ich sehe heuer so viele Raupenbilder in einer Fotografengruppe, wo ich dabei bin, und ich habe noch nie im Leben eine Raupe gefunden (also solche pomopöse). Ich krieche schon ßberall auf den Wiesen herum und finde nichts. Ich will auch!!!! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Diese Raupe ist sooooo... hübsch!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild ist sensationell. Die Natur ist die größte Künstlerin.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  10. Alles OK bei dir???
    Mach mal *pieps*
    LG Britta

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)