18 - CAM UNDERFOOT aus dem Obervinschgau

 
Zwei Aufnahmen aus der Cam Underfoot Perspektive habe ich Euch aus dem Obervinschgau mitgebracht.
 

Und Ihr so?
 
Die Spielregeln sind einfach:
- Photos aus der typischen Cam Underfoot oder kurz auch -CU- Perspektive.
- Deine Kamera sollte höchstens 20cm über dem Boden positioniert sein – sportlicher Einsatz ist also gefragt.  
- Natürlich müssen es keine Füße sein, sondern es darf fotografiert werden 
wonach einem der Sinn steht, es geht hier in erster Linie um die Perspektive
 und in zweiter ums Motiv !! 

http://1.bp.blogspot.com/-ZUugrr-V-88/VogDd6C6XUI/AAAAAAAAi2s/Q6v_EScAeW0/s1600/CAM%2BUNDER%2BFOOT%2B2016_.jpg 

Ihr könnt Eure CU Aufnahmen hier bis am Sonntag Abend verlinken
 


Kommentare

  1. Aus dieser Perspektive sind sogar Berge schön ;-)

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Siglinde,
    das gefällt mir wieder mal deine Bilder. Im Obervinschgau war ich auch schon, allerdings damals im September.
    Berge sind so schön und ich freue mich so auf meinem Urlaub, zwar nicht in Südtirol aber in Bayern.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Siglinde,

    zwei sehr schöne Aufnahmen. Aus dieser Perspektive bekommt man immer wieder einen überraschend neuen Blick auf alles.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Na, das sieht doch fast aus, wie bei mir...im Vintschgau. Allerdings denke ich bei der Gegend immer zuerst an Äpfel und Reinhold Messner, seitdem wir dort mal im Urlaub wandern waren....war ja auch zur Apfelzeit....:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Siglinde
    Als Teenager war ich das letzte Mal im Vinschgau. Wunderschöne Gegend und sehr nette Menschen. Das Bewässerungssystem hat es aber in sich. Wir sind schon ein paar Mal nass geworden ;)))
    Grossartig deine Aufnahmen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Siglinde,
    immer wieder überraschend neu, diese CU-Perspektive. Beide Fotos sind einfach wunderbar und öffnen den Blick für manches, was "so von oben herab" übersehen werden kann.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Nun waren wir gerade dort, ich hab schon gedacht, bei dir solche Bilder zu finden...es war herrlich und ich
    denke gerne an unseren Urlaub zurück.
    Frühlingsgrüße von zu Hause sendet dir Katja

    AntwortenLöschen
  8. Löwenzahn ist immer wieder hübsch anzusehen, aber leider habe ich davon auch viel im Garten an Stellen, wo er nicht hingehört.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Wenn er nicht in meinem Garten wächst, liebe ich den Löwenzahn. Er signalisiert so sehr die Wärme und den Frühling.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Alles voller Butterblumen - ich mag dieses gelbe Leuchten.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. Ein steiniger und ein Blümchenweg, schön!
    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  12. So schön gepflastert geht man bergan auch leichter - den Blumenteppich aber bitte nicht betreten!
    Schönen Feiertag - wenn denn bei euch einer ist,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. Vinschgau - von dem hat mir die älteste Enkelin heute in ihrer Ferienmail vorgeschwärmt. Da muss ich mir deine Fotos doch noch genauer anschauen...
    Einen schönen Feiertag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Ich liiiieeebe Löwenzahn. Mein Mann hat es heuer aufgegeben, ihn aus dem Rasen auszustechen. :-) Gut so.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  15. Wieder coole Bilder, Siglinde.
    Ich komme da leider nicht mehr mit, muß erst mal bei mir viele Urlaubsberichte nachholen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)