Sonnenaufgang am Eggentaler Weisshorn


Panorama vom Eggentaler Weisshorn aus um 06.30 Uhr

Heute früh, nein besser Nacht um 03.10 Uhr klingelte der Wecker und ich stelle fest, daß das Leuchten vor meinem Fenster von Blitzen stammt. Ausgerechnet heute, wo ich doch mit meinem Sohn den Sonnenaufgang auf dem Eggentaler Weisshorn fotografieren wollte. Was tun?
Die ersten Tropfen klatschen auf die Terrasse und Sohnemann ist mir auch keine grosse Entscheidungshilfe. Also kurz mal auf das Wetterradar im Netz geschaut und festgestellt, dass das Wetter vom Westen kommt und nach Osten zieht; genau in unsere Richtung, aber da wir ja eine Stunde Fahrtzeit haben, müsste es hinkommen.
Wir sind also trotz strömenden Regen ( es hat gegossen wie aus Kübeln ) um 3.40 gestartet und haben genau eine Stunde später auf dem Parkplatz von Jochgrimm das Auto geparkt. Aber da es immer noch regnete, haben wir uns noch eine halbe Stunde im Auto ausgeruht. Um 5.20 Uhr sind wir dann mit den Stirnlampen ausgerüstet, losgezogen. Anfangs ging es durch die Wiesen über den gepflasterten Steig hinauf, bis wir die ersten Latschenbäumchen erreichten, welche uns fast bis zum Gipfel begleiten.


Nach ca. 1 Stunde standen wir am Gipfel, unter uns ein Wolkenmeer und von Sonne leider keine Spur, nur die ersten roten Streifen zeigen sich am Horizont. Trotzdem haben wir unsere Kameras gezückt und diese Stimmung eingefangen. Einige Sonnenstrahlen haben sich dann auch noch durch die Wolken geschoben.






Eine Gruppe von Pfadfindern aus Bruneck ist kurz nach uns auch noch am Gipfel angekommen und ich habe von Ihnen auch noch dieses Gruppenbild geknipst, welches ich hier mit Ihrer Genehmigung zeige.


Nachdem wir unser mitgebrachtes Frühstück verspeist  und genügend Bilder geknipst hatten, ging es wieder abwärts. Inzwischen haben sich die Wolken schon mehr verzogen und die Sonne kommt nun doch so richtig zum Vorschein, leider schon hoch am Himmel und nicht dieser Feuerball, der hinter den Bergen hochkommt, wie wir es uns vorgestellt hatten. Trotz allem ein wunderschönes Erlebnis, welches ich mit meinem Sohn erleben durfte und ich auch deshalb ganz besonders genoss.




Kommentare

  1. Um 3:10 Uhr würden mich keine 20 Wecker wecken, denn ich würde sie einfach nicht hören. Dein nächtliches Aufstehen und die Entscheidung trotz strömendem Regen aufzubrechen hat sich - deinen Bildern zufolge - gelohnt.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Claudia
      an meiner Entscheidung habe ich die ganze Autofahrt hin gezweifelt, aber es hat sich gelohnt, dieses Risiko einzugehen. Getrieben war ich auch von dem Bewusstsein, daß es eine der letzten Gelegenheiten war, dies mit meinem Sohn zu machen.
      LG Siglinde

      Löschen
  2. Das frühe Aufstehen hat sich total gelohnt. Sehr schöner Bericht mit einmaligen Bildern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Hanspi
      ja, trotz dass ich nicht so ein tolles Wetter hatte, wie du auf deinen Bildern von der Allgäulücke.
      Danke dir für dein Kompliment, freut mich sehr - LG Siglinde

      Löschen
  3. Das frühe Auftsehen hat sich sogar doppelt gelohnt, tolles Erlebnisse und super tolle Bilder.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Sandra
      die Bilder sind zwar nicht mit dem von uns vorgestellten Sonnenaufgang, aber die Stimmung mit den Wolken vielleicht noch besser
      LG Siglinde

      Löschen
  4. Hallo Siglinde, eine wunderschöne Wolkenstimmung am Morgen! Nächstes mal klappt es auch mit dem Aufgang (oder Untergang, am Weisshorn noch schöner). Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika
      ich habe auch schon an einen Sonnenuntergang gedacht, steht auch auf meiner Liste
      Dir einen schönen Abend - LG Siglinde

      Löschen
  5. Sehr eindrucksvolle Bilder - auch ohne den Feuerball. Die Berge, die Wolken und das Licht = beste Zutaten für tolle Fotos!
    LG pETRA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Petra
      danke dir, freut mich, daß sie dir auch gefallen, ich tendiere schon dazu, daß es fotomässig gesehen mit den Wolken fast besser war.
      LG Siglinde

      Löschen

Kommentar posten

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)