Friday Flowerday, der siebte


Ein Dankeschön mit drei Hyazinthen habe ich von meiner Schwägerin bekommen und die ersten 3 Blütenstände, welche hochgeschossen sind, habe ich kurzerhand abgeschnitten und in drei kleine Glasfläschen gestellt, welche ich mit einem Filzband zusammengebunden habe.






und somit wandern diese Bilder wieder zum


Kommentare

  1. wunderchön siehts bei Dir aus ! Das intensive Blau der Hyazinthen-Blüten begeistert mich immer wieder. Was ist denn das leckere in der weißen Schale ?
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen, so lecker ist das gar nicht, auf alle Fälle nicht zum Essen. Es ist dies ein Stück lava, welches ich vom Etna beim letzten Sizilien Urlaub mitgebracht habe.

      Löschen
  2. Dein Stillleben spricht mich sehr an. Schön!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann gar nicht genug von Deinen Stilleben bekommen. Du verstehst es einfach, alles perfekt in Szene zu setzen. Hyazinthen.. ich rieche sie bis hier her. :) Leider kann ich hier wegen der Fellnasen ja nur ganz selten Blümchen hinstellen. Die werden sofort inspiziert. Und über Nacht muss ich sie immer irgendwo in Sicherheit bringen, damit die zwei keinen Schabernack machen können.

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Kerstin, vielen Dank für deine so lieben Worte, freue mich sehr darüber, dir auch ein schönes WE

      Löschen
  4. Das ist richtig schön geworden. Das passt alles zusammen! Das ist eine richtige "hommenage" an die Hyazinthe :o) (Und ich werde mir das nächste Mal dann doch den Hyazinthen-Topf kaufen ...)

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  5. total schön....... und vor allen Dingen auch so perfekt arrangiert. Hyazinthen schneide ich auch am Liebsten ab und stell sie mir in die Vase, so fallen sie nicht ständig um.

    sieht wirklich toll aus!

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei den letzten, welche ich in Dessertgläser gepflanzt habe, hatte ich sie mit den Orchideenstäben gestützt, schaut aber gar nicht gut aus.

      Löschen
  6. Was für ein schönes Stilleben. Ich musste mir Deine Fotos lange ansehen um alles genau zu erfassen. Das Filzband ist schön, ich habe hier noch Filz liegen, daraus möchte ich Kissen nähen, da bleibt sicher ein Rest übrig ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Cora, diese Kompliment gerade von dir ehrt mich sehr, vielen Dank

      Löschen
  7. ha ha, das lavastück hielt ich für olivenpaste... deine hyazinthen sehen toll aus - ich kann sie leider nur draußen halten, ihr duft lässt mich ohnmächtig werden ;-)! aber was sind denn die schwarzen gefäße im hintergrund? mit fahrradschlauch bezogene gläser oder teure designerobjekte? auf jeden fall sehen sie ganz toll aus!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mano, das im Hintergrund sind große Gurken- und Marmeladengläser welche ich mit Fahrradschlauch umwickelt habe. Schau mal, hier habe ich sie schon mal gezeigt: http://vonollsabissl.blogspot.it/2014/06/frauenmantel-giersch-und-akelei.html

      Löschen
  8. So eine Schwägerin hat man doch gern als Schwägerin...;-))). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta, ja, und diese ist eine besonders kreative,

      Löschen
  9. ...eine schöne kräftige Farbe, liebe Siglinde,
    haben deine Hyazinthen...schön auch das Bild mit dem zarten Hauch von lila daneben,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Das hast du so schön arrangiert! Die Farbe der
    Hyazinthe ist wunderschön. Ich finde, der Frühling
    kann kommen, liebe Siglinde! :-))
    LG Anne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)