Biskuit, Erdbeeren, Quark und Sahne = Erdbeerkäsesahne

  
Die ersten Erdbeeren haben mich verführt und ich konnte nicht widerstehen eine Erdbeerkäsesahne zu backen. Gebacken habe ich eine Biskuittorte und diese mit einer Quarkcreme und Erdbeeren gefüllt. 
 
 

Für den Biskuitteig verrühre ich 5 Eier mit 175 gr Zucker und einem Päckchen Vanillezucker in der Rührmaschine zu einer luftigen, schaumigen Masse. Am besten funktioniert dies auf höchster Stufe und unter Zugabe von einem Esslöffel kochendheißem Wasser. In diese schaumige Zucker-Eiermischung reibe ich noch etwas Zitronenschale dazu, dies gibt dem Biskuit noch eine leichte frische Note. 175 gr. Mehl und einen Esslöffel Backpulver hebe ich locker unter die Mischung, fülle alles in eine runde Kuchenform und backe den Biskuit bei 175° für ca. 20 Minuten.


In der Zwischenzeit putze ich 500gr. Erdbeeren und schneide sie in Scheiben, süsse sie etwas nach, gebe etwas Zitronensaft hinzu und lasse alles etwas durchziehen.
Für die Quarksahnefüllung verrühre ich 500 gr. Quark mit 1 Becher steifgeschlagener Sahne und 90 gr. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und den ausgepressten Saft von einer Zitrone. 8 Blätter Gelatine weiche ich nach Packungsanleitung auf und mische dies unter die Quarkmasse.

Nach dem Auskühlen des Biskuits teile ich diesen, fülle die Hälfte der Füllung auf den Teigboden, gebe darauf die Erdbeeren und den Rest der Füllung und bedecke alles mit dem Biskuitdeckel, den ich noch mit einer Puderzuckerdecke bestäube.



Eine herrlich frische Erdbeerkäsesahne für den Geburtagstisch.


Kommentare

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)