Mohn- und Apfelschnecken


Ihr dürft ja nicht glauben, daß ich nichts mehr backe, ich backe eigentlich oft, fast jedes Wochenende.
 Und ihr fragt euch jetzt, warum ich nie mehr ein neues Rezept zeige?
Ich backe gerne einfache und schnelle Rezepte und deshalb wird's immer wieder mal ein Apfelkuchen, eine Sachertorte, ein Blechkuchen, ein Käsekuchen, ein Kürbiskuchen oder eben auch schnell ein paar Apfelschnecken, welche ich alle schon mal gezeigt habe.

 Und an diesem letzten Samstag, als wir von unserer Wanderung zur Hochmuth zurückkamen, hatte ich einfach Lust auf Mohnschnecken. Also habe ich meinen Laptop angeworfen ( inzwischen suche ich meine Rezepte nämlich öfter auf meinem Laptop, als in einem Kochbuch ) und schnell einen Hefeteig nach diesem Rezept HIER zubereitet. Und um das ganze etwas zu beschleunigen, habe ich einfach den Teig in das 35 ° warme Backrohr zum gehen gestellt.


 Eine Packung Mohnfülle habe ich mit 2 großen Esslöffeln Kastanienmarmelade und einer kleinen Hand voll Sultaninen und etwas kalter Milch zu einem Brei verrührt und diesen anschließend auf dem ausgerollten Hefeteig verstrichen. Und da es mehr Teig war, als ich Fülle hatte, wurde die andere Hälfte mit Äpfeln und Sultaninen belegt. Das ganze aufrollen und in Scheiben schneiden, auf zwei Backbleche verteilen und ab in das Backrohr. 


 Dort noch etwas gehen lassen und dann bei 170° Umluft ca 30 Minuten backen.
 Mit einer Zitronenglasur noch warm bepinseln und am besten lauwarm mit einem Glas Milch genießen.
 

Kommentare

  1. ....da ist wieder mal alles das drin und dran, was sich in meinem "Böhmisch -Österreichischen" Magen äußerst wohl fühlen würde !
    Von hier aus einen guten Appetit !
    Schöne Grüße,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhhh, schauen super lecker aus... ich will auch!!!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)