Sonntag, 30. September 2012

Projekt zwölf - 2012 / Septemberbeitrag

Schon wieder ist ein Moant vorbei und das Photo vom Projekt 2012 von Jana hab ich wieder mal am letzten des Monats geknipst. Ein nebelverhangener Sonntag wars und ich habe einen helleren Moment ausgenutzt, damit es nicht ganz so düster wirkt. Man spürt schon so richtig, daß es Herbst wird.
Die Bilder von der Promenade und vom Kurhaus bleib ich diesen Monat schuldig, da ich kaum in der Stadt war.


 
Und hier noch eine Übersicht der letzten 9 Monate
 
 

Samstag, 29. September 2012

Sonntagsausflug

 
Da heute ein richtiges Schmuddelwetter ist und die Nebel tief hängen, erfreue ich mich noch an diesen Fotos von einem Sonntagsausflug. Die Bilder sind jetzt schon 2 Wochen alt und stammen von einer Wanderung von Hafling auf  die Leander Alm oberhalb von Vöran.
 
 



 
 

Leider ist der Sommer nun doch endgültig vorbei und solche Bilder gehören der Vergangenheit an.

Dienstag, 25. September 2012

Rundwanderung in Barbian

  
 
Von Barbian (836 m) aus wandern wir auf dem Keschtnweg entlang der Straße Richtung Saubach. Dort geht rechts nach dem Saubacherhof der alte Plattenweg hoch. Dieser führt sehr steil nach oben und lt. einer angebrachten Tafel fuhren hier noch bis Anfang 1995 die Ochsenkarren hoch. Wie die das geschafft haben, ist schwer zu verstehen Der Weg ist auf alle Fälle nur für trittsichere Wanderer zu empfehlen.


Nach ca. 1,5 Stunden haben wir die Höhe geschafft und verspeisen gemütlich unsere mitgebrachten Brote um dann an der Weggabelung den Weg Richtung oberen Wasserfall hinunterzunehmen.
Da dieser aber sehr viele Stufen aufweist und teilweise mit Stahlseilen gesichert sein soll, entscheiden wir uns für den Weg Richtung Briol und Dreikirchen, da sich wieder mal die Kniebeschwerden bemerkbar machen und gelangen so wieder nach Barbian zurück.
 
  
  
Blick auf Saubach und das Eisacktal
 
Der schiefe Kirchturm von Barbian

Sonntag, 23. September 2012

PHOTONIGHTS 2012 - Publikumspreis gewonnen


Bei den Photonights 2012 Meran gab es auch einen Publikumspreis, den ich unerwartet gewonnen habe und ich freue mich sehr darüber. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit, seine Bilder im Bauhof zu zeigen und das Publikum konnte in den letzten zwei Tagen seine Stimme zu den Bildern abgeben. Das Thema lautete Stilbruch und wenn es auch nicht mein Thema ist, haben meine Bilder dem Publikum anscheinend gefallen.


 
.....und der Jurypreis ging an Caterina Caneva, die mit diesem Bild die Jury überzeugt hat.
Sie hat damit einen einstündigen Flug mit einem Helikopter gewonnen.
 
 

Und dies nun meine Photos, welche ich auf Din A4 ausgedruckt und gerahmt habe und in der Ausstellung zu sehen waren.






Donnerstag, 20. September 2012

PHOTONIGHTS 2012 im Bauhof von Meran



Artikel auf Südtirol Online - STOL

"photonights" 2012 am 21. und 22. September

Bereits zum fünften Mal werden in diesem Spätsommer die "photonights" veranstaltet. Dieses Jahr zeigen am Städtischen Bauhof Meran 27 Fotografen ihre Arbeiten zum Thema Stilbruch.

In der Kunst, Architektur und der Mode versteht man Stilbruch als ein „das Gesamte, störende Element“. Dies kann vom Künstler durchaus beabsichtigt sein. Meist hat dies für den Betrachter auch einen gewissen Unterhaltungswert.
Wie aber verhält es sich in unserem Alltag? Finden wir den Stilbruch da immer noch amüsant? Oder nervt er? Ist er ein mittlerweile willkommenes „muss“ für die Weiterentwicklung – nicht nur der Kunst – sondern auch der Gesellschaft?
Oder ist er nur noch eine billige Ausrede, um Unangepasstes, Unpassendes zu erklären? Und was ist mit den Menschen, die sich nicht anpassen? Nicht wollen. Oder nicht können. Sind die auch ein „störendes Element im Gesamtwerk“?
Neu ist dieses Jahr, dass es zusätzlich zur Multimediaprojektion in den Räumen des Städtischen Bauhofes eine Ausstellung zum Thema Stilbruch gibt, die über die beiden Tage zu den Öffnungszeiten frei zugänglich ist.
Am Eröffnungstag, um 20.30, wird der Musiker und Komponist Michl Lösch am Klavier die Bilder der Multimediaprojektion musikalisch interpretieren.
Ab 22 Uhr gibt es sound by DJ Veloziped.
Auch samstags geht es mit "photonights" weiter: ab 14.00 ist die Ausstellung zugänglich, um 16.00 findet eine Führung durch den Bauhof statt; ab 19.00 gibt es sound by DJ Raffajet ,und anschließend die Bekanntgabe der Sieger und Preisverleihung.

Gezeigt werden Bilder folgender Fotografen: Caterina Caneva - Hermann Capor - Arno Ebner - Gerlinde Egger - Renate Fuchs - Filip Gabriel - Robert Gruber - Samuel Holzner - Sandy Kirchlechner - Laurin Mayer - Ursula Niederegger - Robert Gutmann - Gert Reinstadler - Arnold Obwexer - Simone Padovani - Reinhild Perkmann - Anna Pixner Pertoll - Damian Pertoll - Oswald Pertramer - Daniela Rieder - Matthias Schšnweger - Anita Stizzoli - Herbert Thoma - Mayk Wendt - Doris Zelger - Siglinde Zipperle und Marco Zorzanello.

„Wir laden alle Kunst- und Kulturfreunde ein, die Ausstellung zu besuchen, den besten Bildern eine Stimme zu schenken und einen Abend in einer etwas anderen Umgebung zu verbringen, die nicht mehr lange zugänglich sein wird“, so die Die Organisatoren der photonights 2012. Der Eintritt ist frei.

...............und ich bin mit dabei und eine von den 27 Fotografen :)
 
 
Insgesamt durfte man max. 20 Bilder einreichen, von denen 10 Bilder in einer multimedialen Show gezeigt werden
und dies ist eines meiner eingereichten Bilder
 
 

Stilbruch ist eigentlich ja überhaupt nicht mein Thema und wer öfters hier bei mir oder auf meinem Photogedanken Blog vorbeischaut und meine Bilder kennt, kann dies sicher bestätigen.
Trotzdem habe ich mit einigen Photos an diesem Wettbewerb teilgenommen und bin schon mal gespannt, was es alles zu diesem Thema zu sehen gibt.

Wer also Zeit und Lust hat und natürlich aus der Gegend ist, ist herzlich eingeladen, sich diese Ausstellung im städtischen Bauhof von Meran, dessen  Tage ja gezählt sind, anzusehen und auch für die besten Bilder zu voten. Ich würde mich freuen

Sonntag, 16. September 2012

Sonntags Schnapp Schuss 38


Nach einer kleinen Pause zeige ich Euch heute wieder mal einen Sonntags Schnapp Schuss, den ich von einem Grashüpfer auf meines Neffen Hand geknipst habe. Sie sind inzwischen dicke Freunde geworden und haben sich lange miteinander beschäftigt.
Mehr Schnappschüsse wie immer bei Sunny

Montag, 10. September 2012

CAM UNDERFOOT 9


Wir haben gerade ein supertolles Wochenende am Gardasee verbracht und dort am Strand habe ich mein CU geknipst, welches heute am Projekt von Kerstin hier teilnimmt.

Mittwoch, 5. September 2012

Photospielereien mit New York und Venedig


Ich habe ein wenig mit meinen Bildern von New York und Venedig gespielt und den Tilt Shift Effekt angewandt. So wirken die Aufnahmen wie Bilder eines Modells.


NEW YORK CITY
 



 
 VENEDIG



 

Samstag, 1. September 2012

Farbinspirationen zum Sommerausklang

 
ZYPERNGRASGRÜN


SONNENHUTGELB

 
LILIENROSA

 
LAVENDELBLAU
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...