Frostalarm

Als ich gestern abend nach einem wundervollen Osterkonzert der Musikkapelle Riffian den Heimweg antrat, wusste ich, diese Nacht passierts. Es war nämlich extrem kalt geworden und der Blick aufs Thermometer bestätigte es mir - 1 Grad um 22.00 Uhr - bedeutet Frostalarm.

Für die Bauern bedeutet dies leider auch eine schlaflose Nacht, da sie sich um ihre Obstanlagen kümmern müssen, da die Apfelbäume zur Zeit in voller Blüte stehen. Um die Blüte zu schützen, werden die Beregnungsanalagen aktiviert und dadurch wird die Apfelblüte vereist. Das Wasser wird über die Beregnungsanlage fein verteilt und kontinuierlich über den Pflanzen ausgebracht. Beim Gefrieren des Wassers wird die sogenannte Erstarrungswärme freigesetzt, welche die Temperatur nahe dem Gefrierpunkt hält und somit die Pflanzen und Blüten schützt und so wird auf natürliche Weise gewährleistet, dass die Blüten nicht erfrieren.

Heute morgen sofort nach dem Frühstück und mit den ersten Sonnenstrahlen zog ich mit meiner Kamera los, um dieses Schauspiel festzuhalten.









Kommentare

  1. ...diese bizarren Gebilde, liebe Siglinde, sehen wunderschön aus...auch wenn es für die Blüten sicher viel besser wäre, wenn es gar keinen Frost mehr gebe...interessant, dass das so funktioniert, habe noch nie davon gehört...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gar kein Frost wäre natürlich besser, aber dann hätte ich die Fotos nicht schiessen können :)
      LG Siglinde

      Löschen
  2. die bilder sind der absolute hammer! suuuper klasse gemacht!

    lg kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich, daß sie dir gefallen
      LG Siglinde

      Löschen
  3. Ein wunderbares Phänomen der Natur....Hoffentlich überleben sie alle unbeschadet.
    LG Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke mal, daß diese sicher im Herbst Früchte tragen
      LG Siglinde

      Löschen
  4. ohhhhhhhhhhhhhhhhhhh.................zu kalt die armen blümchen......
    liebe grüße mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber es hilft, daß sie nicht erfrieren
      LG Siglinde

      Löschen
  5. Liebe Siglinde,

    das sind bizarre, aber auch fantastische Eisskulpturen. Ich habe davon zwar schon etwas gehört, aber noch nie gesehen. Hier um Berlin rum gibt es keine Obstplantagen. Wunderschön hast Du das festgehalten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was ich so weiss, gibts dies auch fast nur bei uns hier in Südtirol und in Teilen Österreichs
      Danke dir für dein Komliment - LG Siglinde

      Löschen
  6. Wahnsinnig schöne, zarte Bilder. Dann wollen wir mal hoffen, dass die Blüten das gut überstehen, damit wir im Herbst unsere Äpfel kriegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke mal, daß sie es mithilfe des Eises überstanden haben. Freuen wir uns auf die Ernte, obwohl ich kein großer Apfelfan bin
      LG Siglinde

      Löschen
  7. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass das Eis zum Schutze dienen könnte. Danke für den Hinweis. Wer davon weiß, kann natürlich einmalige Fotos schießen. Ich hoffe die Ernte wird erfolgreich sein und viele Früchte liefern.

    Madi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bitte, hab ich doch gerne gemacht. Finde es immer wieder seltsam, daß man dies nicht kennt, aber wenn man damit aufwächst, ist es eben normal.
      LG Siglinde

      Löschen
    2. Ja, ganz supertolle Bilder! Ich merke auch erst jetzt beim Lesen, das man diese Praxis außerhalb Südtirols nicht zu kennen scheint, hm...? Schöne Sonntagsgrüße aus dem Unterland!

      Löschen
    3. Siglinde, wenn du schreibst, dass dieser Frostschutz keine einmalige Idee ist, die Ernte zu schützen, so sollte ich mal einen Besuch zur Apfelblüte einplanen. Dieses Schauspiel würde ich mir gern mal live anschauen. In der Gegend in der du wohnst gibt es bestimmt viele Obstbauern. Oder? Einen Tipp zur Lage oder richtigen Reisezeit kann du mir gern mailen. Die elektronische Adresse findest du in meinem Blog.

      Übrigens das zweite Foto kann ich mir sehr gut als Postkarte vorstellen. Ich mag das Bild schon von den Farben her. Die Blüten sind noch geschlossen, so dass so das Eis sie tragen können.

      So, jetzt wünsch ich dir ein sonniges Wochenende.
      In diesem Sinne: Gut Licht!

      Madi

      Löschen
    4. Hallo Sybille
      ja, aus den Kommentaren lest man heraus. daß dies für viele neu und unbekannt ist. Freue mich über deinen Besuch und daß dir die Bilder gefallen
      LG Siglinde

      Hallo Madi
      habe dir eine Email geschickt

      Löschen
  8. Liebe Siglinde, das ist wahrlich bizarr, aber wunderschön!! TOlle Fotos! Ich hatte von dieser Technik schon gehört - aber sehen tu ich das eben zum ersten Mal! Vielen Dank fürs Zeigen, das ist hochinteressant!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin immer wieder überrascht, über das Nichtkennen dieser Frostberegnung. Ich hatte das Glück, daß ich nicht zur Arbeit musste und so die Zeit hatte, es festzuhalten :)
      LG Siglinde

      Löschen
  9. Die Bilder sind toll aber für die Bauern schrecklich. Nein wir waren eine Woche später da.

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilka
      das hast du jetzt auch nicht richtig verstanden; so schützen die Bauern ihre Blüten, sie werden im Eis sozusagen warmgehalten und somit retten sie die Ernte
      LG Siglinde

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich sehr über deinen Kommentar :)